harzeum_01.jpgharzeum_02.jpgharzeum_03.jpgharzeum_04.jpgharzeum_05.jpgharzeum_06.jpgharzeum_07.jpgharzeum_08.jpgharzeum_09.jpgharzeum_10.jpgharzeum_11.jpgharzeum_12.jpgharzeum_13.jpgharzeum_14.jpgharzeum_15.jpgharzeum_16.jpgharzeum_17.jpgharzeum_18.jpgharzeum_19.jpgharzeum_20.jpg

Geschichte


Das heutige HARZEUM
Baufortschritt
Eröffnungsveranstaltung
Entstehung der Walpurgisgrotte


Der Standort

Der Hexentanzplatz befindet sich auf einer Felsenklippe in 451 m Höhe, nahe der Stadt Thale und war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein altsächsischer germanischer Kultort.

In unmittelbarer Nähe des HARZEUMs und des Bergtheaters befinden sich noch Überreste des Sachsenwalls und einer ehemaligen Fluchtburg, in der vermutlich noch lange Zeit nach Einführung des christlichen Glaubens heidnischen Bräuchen und Riten nachgegangen wurde. [1]

Die erste neuere Bebauung des Standortes erfolgte Anfang des 20. Jahrhunderts mit der Walpurgishalle 1901, dem Harzer Bergtheater 1903 und dem Walpurgisrestaurant 1905.

 

 

 

 

 

 
zum Anfang

 


 

Das heutige HARZEUM befindet sich auf dem Grund des ehemaligen Walpurgisrestaurants, welches im Jahr 2004 durch mehrfachen Brand völlig zerstört wurde.[2]

Im Jahre 2012 wurde mit den Aufräumarbeiten und dem Bau des HARZEUMs begonnen. Bei unserem modernen Museumsneubau wurde auf eine traditionelle Optik der Außenfassade geachtet, so dass sich der Bau dem Standort und den umliegenden Gebäuden anpasst.


Baufortschritt

In der folgenden Galerie erhalten Sie Eindrücke der verschiedenen Bauphasen, von der Beräumung der Brandruine, über Bau und Richtfest, bis hin zum Abschluss der Außenarbeiten. 

 

[1] Vgl. Informationsbroschüre "BODETALkompakt" der Stadt Thale; 2012/2013
[2] Informationen des Stadtarchivs Thale; 2013

zum Anfang

 



Eröffnungsveranstaltung


Bevor in den Morgenstunden des Eröffnungstages die Besucher und Besucherinnen das Museum zum ersten Mal in Augenschein nehmen konnten, hatte das HARZEUM-Team am 5. Oktober 2013 zu einer Eröffnungsfeier geladen.

Mit dieser Einladung bedanke sich Michael Witzke bei allen baubeteiligten Unternehmen, Geschäftspartnern und Unterstützern für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Monaten.

Etwas mehr als ein Jahr hatten die Bauarbeiten am und im HARZEUM in Anspruch genommen.


Zu den mehr als einhundert Gratulanten gehörten, neben Thales Bürgermeister Thomas Balcerowski, auch zahlreiche Vertreter von Behörden, Pressestellen, Firmen und Verbänden, sowie Freunde und Angehörige. 

 

 

 

Der Hausherr, Inhaber Michael Witzke,
nahm anlässlich der Feierlichkeit zahlreiche Glückwünsche und Geschenke entgegen. 

Mit einer sachkundigen Führung durch die Ausstellung 
für die anwesenden Gäste
und anschließendem Sektempfang mit Buffet,
fand die Veranstaltung in den Nachmittagsstunden ihren Ausklang.


Mit der Ausstellung "Tierwelten" ist im HARZEUM der Museumsbetrieb erfolgreich gestartet.
Im kommenden Jahr folgt die Ausstellung "Hexenzauber", von der es schon jetzt einen kleinen Ausblick gibt.

  

 

   

 

zum Anfang

 


 

Entstehung der Walpurgisgrotte

Aus unserem leerstehenden Kellergewölbe wurde innerhalb weniger Monate die zauberhafte "WALPURGISGROTTE, welche die Heimstatt der zweiten Dauerausstellung "Hexenzauber" sein wird.
Von Januar bis Juni waren Michael Witzke und Mario Schumann mit verschiedenen Helfern am Werk. Mit Kreativität, viel handwerklichem Geschick, tollen Ideen und phantasievollen Gestaltungsvarianten hauchten sie der Walpurgisgrotte Leben ein, so dass sie im Juli ihrer Bestimmung übergeben werden kann. 
Die besonderen Wand- und Deckenmalereien, die an Höhlenmalereien längst vergangener Zeiten angelehnt sind, zauberte Kerstin Ziegner vom Mansfelder Atelier Ziegner. 


Sehen Sie in der folgenden Galerie Aufnahmen der verschiedenen Bauabschnitte, vom Beginn der Arbeiten bis zur Fertigstellung der Ausstellung.

 

geschichte_walpurgis_01 geschichte_walpurgis_02 geschichte_walpurgis_03 geschichte_walpurgis_04 geschichte_walpurgis_05 geschichte_walpurgis_06 geschichte_walpurgis_07 geschichte_walpurgis_08 geschichte_walpurgis_09 geschichte_walpurgis_10 geschichte_walpurgis_11 geschichte_walpurgis_12 geschichte_walpurgis_13 geschichte_walpurgis_14 geschichte_walpurgis_15 geschichte_walpurgis_16 geschichte_walpurgis_17 geschichte_walpurgis_18 geschichte_walpurgis_19 geschichte_walpurgis_20

 

zum Anfang

 


 

 

Copyright: Harzeum, Michael Witzke, 2013/2014/2015